Mithilfe bei Übersetzungen und deren Verbreitung

12.10.2018
Christina von Dreien


Überall auf der Welt gibt es Menschen, die Bewusstsein verbreiten. Einige schreiben Bücher, andere halten Vorträge. Es gibt Menschen, die verbreiten Bewusstsein auch dadurch, dass sie Liedtexte schreiben, die Menschen zum Nachdenken bringen oder indem sie Bilder malen, wo man zwei, drei Mal hinschauen muss, bis man versteht was es ist.

Damit die grosse Veränderung kommt, die wir uns für die Welt wünschen, braucht es Menschen, überall auf der Welt, die aufwachen. Daran arbeiten global überall so viele gerade.

Auch ich möchte dieses Erwachen unterstützen, nicht nur im deutschsprachigen Raum. Das Wissen, dass wir göttlich sind, wie wir uns reinigen können von Dingen, die schon Jahrhunderte alt sind, dass Liebe die Veränderung bringen wird, dass es darum geht, dass wir unser Herz WERDEN, all das möchte ich gerne weiter in die Welt hinaussenden, über den deutschsprachigen Raum hinaus.

Darum bitte ich um Mithilfe:

Aktuell:

Verbreitet, postet, verschenkt und schickt unsere Blogs und time to be Sendungen weiter, so oft ihr könnt.

Ihr dürft unsere Blogs übersetzen. Könnt ihr Französisch so gut, dass ihr einen Blog von uns übersetzen könnt- macht es, auch in anderen Sprachen.

Schickt die Übersetzung weiter und postet sie auf Social Media etc.

Bitte verlinkt dann auch unsere Website und lasst uns wissen, wo ihr was gepostet habt. Und schickt bitte die übersetzten Texte an uns, damit wir sie auf unsere Website aufschalten können.

Kennt ihr fremdsprachige Verläge, die Interesse an unseren Büchern haben, könnt ihr diese gerne an den Govinda-Verlag verweisen.

Den "We are Peace" Flyer, den ihr von unserer Webseite downloaden und beim Govinda-Verlag (für die Schweiz) und beim Meersternversand (für den Rest von Europa) kostenlos und portofrei bestellen könnt, dürft ihr, wenn ihr eine Fremdsprache beherrscht, auch übersetzen und weiter verschicken, posten etc.

Zukünftig:

Sobald das kleine Filmchen vom "We are Peace" auf unserer Webseite aufgeschaltet sein wird, wird dies über den Blog bekannt gegeben. Dieser Film kann auch weitergeschickt werden. Irgendwann werden wir das Filmchen mit Untertiteln in Fremdsprachen rausgeben, schickt und leitet dann auch dieses weiter.

Danke für eure Mithilfe!

Da es Zeit ist, das Licht zu verbreiten
Christina

*******************************************************************************

Nachtrag zum Newsletter und Blog vom 12.10.2018

(Der nachfolgende Text wurde am 19.10.2018 als Newsletter verschickt.)

 Liebe Christina Freunde

Sie haben von Christina am 12.10.2018 einen Newsletter mit einem Aufruf zur «Mithilfe bei Übersetzungen und deren Verbreitung » erhalten (s. unten). Zeitgleich wurde eine entsprechende Blognachricht gepostet.

Als Erstes möchten wir gleich Danken für jeden Einsatz und jede Handlung im Rahmen dieses Aufrufs. Jede Handlung in diesem Sinne, sei sie noch so klein, trägt dazu bei, dass die Menschheit den nächsten Schritt zur Entdeckung und Verwirklichung ihrer innersten Lichtnatur einfacher nehmen kann.

Folgende Punkte noch zur Klärung:

1.      Die Übersetzung von Christinas Webseite in 5 Sprachen hat bereits begonnen. Die Leute, die dies tun, nennen wir die «offiziellen Übersetzer». Entsprechende Sprachen sind Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch und Russisch.

2.      Trotzdem können Sie sehr gerne Blogs und den Flyer des Projekts «We are Peace» in allen Sprachen übersetzen und breit verteilen.

3.      Wenn Sie Ihre Übersetzungen verbreiten, bitten wir Sie darum, Christinas Webseite auf diesen Medien zu verlinken (www.christinavondreien.ch). Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir jedoch generell keine Verlinkungen auf .unserer Webseite vornehmen.

4.      Wir haben unsererseits eine neue Seite aufgeschaltet. Auf dieser Seite werden wir alle die von uns abgeschlossenen Übersetzungen in den oben erwähnten 5 Sprachen als PDF-Dateien für den freien Download hochladen.

5.      Dieser Nachtrag zum Newsletter und zur Blognachricht vom 12.10.2018 wird auf unserer Blogseite unterhalb der Blognachricht vom 12.10.2018 eingefügt.

6.      Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine Mailkorrespondenz im Rahmen des Aufrufs von Christina zum Thema «Mithilfe bei Übersetzungen und deren Verbreitung » führen und Mails zu diesem Thema nicht beantworten.

Besten Dank für Ihre Kenntnisnahme dieses Nachtrags, für Ihr Interesse und für den Weg, den wir gemeinsam gehen dürfen.

Mit freundlichen Grüssen
Das Christina-Team